Mit einer frühzeitigen Einbindung der Öffentlichkeit wollen die Projektpartner eine gelungene Umsetzung des S-Bahn-Ausbaus im Knoten Köln sicherstellen. Das umfasst nicht nur die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, sondern auch den engen Austausch mit Stakeholdern. Zwei Akteurswerkstätten in Köln und Bergisch Gladbach stellten den Dialog mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung in den Mittelpunkt.

Der Ausbau der S-Bahn betrifft neben den Anwohnern und Fahrgästen auch viele Institutionen im Großraum Köln – von der Koelnmesse über Naturschutzverbände bis hin zum Fahrgastverband Pro Bahn und den Kölner Verkehrs-Betrieben. Die Projektpartner haben daher parallel zum Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern auch mit den Stakeholdern Gespräche aufgenommen. Regelmäßige Gesprächsrunden bringen relevante Entscheider an einen Tisch. Eine Akteurskonferenz im Oktober 2017 diente darüber hinaus der grundsätzlichen Diskussion über die Ausbaupläne. Viele Stakeholder aus dem Raum Köln und Bergisch Gladbach nutzten die Chance, sich bei den ergänzenden Akteurswerkstätten im März dieses Jahres einen Einblick vom aktuellen Stand der Planung zu verschaffen, Rückmeldungen zu geben und Unterstützung zu signalisieren.

“Wir freuen uns, dass so viele Akteure aus der Region den Ausbau der S-Bahn Köln befürworten und sich aktiv einbringen.”

Manfred GutfruchtLeiter Portfolio Knoten Köln bei der DB Netz AG

Stakeholder zeigen Präsenz bei Infomessen

„Wir freuen uns, dass so viele Akteure aus der Region den Ausbau der S-Bahn Köln befürworten und sich aktiv einbringen“, betont Manfred Gutfrucht, Leiter Portfolio Knoten Köln bei der DB Netz AG. „Das zeigt uns, dass wir mit unseren Plänen, die S-Bahn leistungsfähiger und zuverlässiger zu machen, auf einem guten Weg sind.“ Viele Institutionen aus dem Großraum Köln waren auch bei der Infomesse Köln am 9. April 2018 vor Ort, um über ihre Projekte zu informieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern zu sprechen. Wer den Termin verpasst hat, kann die Infomesse in Bergisch Gladbach besuchen. Die Veranstaltung findet am 14. Mai 2018 von 15:30 bis 20 Uhr im Bürgerhaus Bergischer Löwe, Konrad-Adenauer-Platz, 51465 Bergisch Gladbach statt. Jeder ist willkommen!